Facebook
Youtube
RSS Feed

3. Rang in Kreuzlingen - Ein Kreis schliesst sich

Details

Genau wie im Jahr 2005 erreichte die Siebner Jugend in Kreuzlingen den dritten Rang an den Schweizermeisterschaften im Vereinsturnen der Jugend.

Am vergangenen Samstag fanden in Kreuzlingen die Schweizermeisterschaften im Vereinsturnen der Jugend statt. Der TV Siebnen reiste mit 20 Jugendlichen, 6 Anstössern und zwei Ringverstellern sowie vielen Fans mit dem Car an den Bodensee. Alle mussten früh aufstehen, die Besammlung war bereits um 06.30 Uhr. Um 09.45 Uhr startete die Gruppe unter der Leitung von Michi Stachel und Jenny Ronner und turnte einen guten Wettkampf. Leider klappte die Synchronität nicht in allen Durchgängen perfekt und so resultierte die Note 9.19.

Nach der anschliessenden Mittagspause wurden die Finalisten bekannt gegeben. Der TVS schaffte die Finalteilnahme als vierter und letzter Verein. Dies motivierte die Jugendlichen zusätzlich und so konnten sie im Finaldurchgang um 14.00 Uhr ihr Können abrufen und sich steigern. Die resultierenden 9.23 Punkte reichten für den dritten Rang. Die Siebner Equipe verdrängte die Jeunes-Patriotes aus Vevey auf den undankbaren vierten Rang. Ganz knapp, um nur 0.02 Punkte, verpassten unsere Turner den zweiten Rang, der an Eschenbach LU ging. Verdienter Sieger wurde die Jugend von Benken SG.

Mit dem dritten Rang in Kreuzlingen schliesst sich ein Kreis. Im Jahr 2005, im ersten Jahr, in welchem eine Jugend Vereinsschweizermeisterschaft stattfand, reiste Max Stachel mit der Siebner Jugend ebenfalls nach Kreuzlingen und erreichte ebenfalls den tollen dritten Rang. Dass sein Sohn es ihm nun gleichtat, freut Max bestimmt. Ob es im Jahr 2005 auch Hot Dogs im Schäfli in Siebnen gab, wie am vergangenen Samstag? Diese Frage kann Max sicher beantworten.

 

Janine Beyeler (6.12.2018)

 

    Schreiben Sie einen Kommentar